Schoko-Chili-Kuchen

Schoko-Chili-Kuchen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten Abkühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 322 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
12
Stücke

g g Zartbitterschokolade

g g Butter

g g Zucker

g g Mehl

El El Backpulver

El El Kakaopulver

Tl Tl Chiliflocken (getrocknet)

Ei (Kl. M)

Eigelb (Kl. M)

ml ml Milch

g g Erdbeeren

g g Schlagsahne

Tl Tl Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schokolade grob zerbrechen und mit Butter und Zucker in einem heißen Wasserbad schmelzen. Lauwarm abkühlen lassen.
  2. Mehl, Backpulver, Kakao und Chiliflocken mischen. Erst Eier, Eigelb und Milch, dann die Schokoladenmasse unterrühren. In eine gefettete Springform füllen (24 cm ø) und im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad (Umluft 150 Grad) auf der mittleren Schiene 45 Min. backen. In der Form abkühlen lassen.
  3. Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Schlagsahne steif schlagen, dabei 2 Tl Puderzucker einrieseln lassen.
  4. Den Kuchen aus der Springform lösen, waagerecht halbieren. Dann den unteren Teil mit Sahne bestreichen und mit Erdbeeren belegen. Den oberen Teil in 12 Tortenstücke schneiden und auf die Erdbeersahne setzen. Mit Puderzucker bestreut servieren.

Mehr Rezepte