Quark mit Rhabarber

8
Aus Für jeden Tag 5/2007
Kommentieren:
Quark mit Rhabarber
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 100 g Rhabarber
  • 2 El Zitronensaft
  • 100 g Gelierzucker ohne Kochen (z. B. Gelierzauber von Diamant)
  • 1 El Amarettini
  • 250 g Sahnequark
  • 1 El Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 482 kcal
Kohlenhydrate: 69 g
Eiweiß: 12 g
Fett: 16 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Rhabarber waschen, putzen und in 1, 5 cm große Stücke schneiden. Mit dem Zitronensaft in einen Topf geben, aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze zugedeckt 5 Min. garen. Abkühlen lassen und mit Gelierzauber mischen. Dann 45 Sek. mit dem Schneidstab pürieren.
  • Amarettini grob zerbröseln. Quark und Zucker glatt rühren. 4 El Rhabarberpüree kurz unterheben, in Schälchen füllen und mit Amarettini bestreut servieren.
  • Tipp: Das Rhabarberpüree zum Quark macht sich auch gut als Brotaufstrich: In ein sauberes Twist Off-Glas gefüllt und im Kühlschrank aufbewahrt, hält es sich 14 Tage. Da lohnt es sich, die doppelte Menge zuzubereiten!