VG-Wort Pixel

Rhabarber heiß und kalt

Für jeden Tag 5/2007
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 169 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Rhabarber

g g Zucker

El El Zitronensaft

g g Erdbeeren (tiefgekühlt)

El El Puderzucker

g g Magerquark

Eigelb (Kl. M)

Eiweiß (Kl. M)

g g Zucker

Tl Tl Speisestärke

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Rhabarber putzen, längs halbieren und in 3 cm lange Stücke schneiden. Mit 50 g Zucker, 2 El Zitronensaft und 4-5 El Wasser aufkochen, bei schwacher Hitze 4-5 Min. ziehen lassen. Kompott abkühlen lassen. Erdbeeren in einem Messbecher antauen lassen. Mit 2 El Rhababer, Puderzucker und 1/2 El Zitronensaft mit dem Schneidstab pürieren. Sorbet ins Gefrierfach stellen.
  2. Quark in einem Küchentuch gut ausdrücken. Eigelb und 30 g Zucker mit den Quirlen den Handrührers 5 Min. sehr cremig schlagen. Quark unterrühren. Eiweiß mit 20 g Zucker steif schlagen. Abwechselnd mit Stärke und Zitronenschale unter die Quarkmasse heben.
  3. Rhabarberkompott auf 6 ofenfeste Teller verteilen. Quarkmasse darauf verteilen und im Ofen bei 220 Grad auf der 2. Schiene von oben 8-10 Min. backen (Umluft 200 Grad, ca. 8 Min.). Mit dem Sorbet anrichten.