VG-Wort Pixel

Spargel, norddeutsch, konservativ

Spargel, norddeutsch, konservativ
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Hauptspeise, Kochen, Gemüse, Schwein

Zutaten

Für
2
Portionen

kg kg Spargel

g g festkochende Kartoffeln

g g Knochenschinken

Tl Tl Salz

Prise Prisen Zucker

g g Butter

Bund Bund Petersilie


Zubereitung

  1. Als erstes Wasser für Spargel und Kartoffeln aufsetzten, zum Spargelwasser Salz, ein wenig Zucker und einen Stich Butter hinzugeben.
  2. Dann Kartoffen schälen (frische Pellkartoffeln natürlich nur waschen und abbürsten - ist ziemlich mühselig!) und Spargel schälen (mit dem "Superschäler" dauert ein Kilo Spargel etwa 8 Minuten)
  3. Petersilie hacken und das Butterpfännchen auf die lauwarme Herdplatte stellen, um die Butter zu verflüssigen, auf dem Tisch später mit Stövchen servieren.
  4. Schinken, dünn geschnitten, rechtzeitig auf einer Platte anrichten, damit sich das Aroma entfalten kann.
  5. Kartoffeln in das Salzwasser geben, und erst wenn diese fast gar sind, den Spargel in das kochende Spargelwasser geben und dabei stehen bleiben wegen der Garzeit, die zwischen 8 bis 15 Minuten liegen kann, je nach Art und Konsistenz des Spargels, aber auch nach persönlichem Geschmack, ob bissfest oder butterweich.
  6. Beim Servieren des Spargels auf der Platte die Petersilie dekorativ über die Stangen verteilen, den Rest über die Kartoffeln streuen.
  7. Ein Schlückchen Wein zum Essen steigert den Geschmack, z.B. ein Weiß- oder Grauburgunder.
  8. P.S.: Später kann man im Spargelkochwasser noch die Schalen ausköcheln und hat zusammen mit dem Rest der ausgelassenen Butter eine angenehme Spargelbrühe zur Weiterverwertung.