Curry-Putenfleisch mit Risotto

1
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 5 Portionen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 4 El Öl zum Anbraten
  • 4 El Curry
  • 600 g Putenbrust
  • 2 El Tomatenmark
  • 1 l Fleischbrühe
  • 1 Prise Salz
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 El Kokosraspeln
  • 250 g Brühreis (fürs Risotto)
  • 1 Zwiebel
  • 20 g Magarine
  • 1 rote Paprika
  • 1 Dose Erbsen
  • 1 l Fleischbrühe
  • 1 Dose Mais

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Für das Curry-Putenfleisch: Die Putenbrust in schmale Streifen schneiden und bei Seite stellen. Knoblauch und Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Das Öl erhitzen und beides darin andünsten.
  • Curry dazugeben und etwa 2 Min unterrühren und weiter dünsten. Die Putenbruststreifen, das Tomatenmark, Salz und Fleischbrühe zur Zwiebelmassen geben, aufkochen und etwa 15 Min weiter kochen lassen.
  • Mit Salz und Zitronensaft abschmecken, Kokosraspeln dazugeben und 5 Min gar ziehen lassen.
  • Für das Risotto: Den Reis waschen und abtropfen lassen. Zwiebel und Paprika in kleine Würfel schneiden. Mais und Erbsen abtropfen lassen.
  • In einem Topf die Magarine zerlassen; Zwiebel, Reis und Paprika darin hellgelb rösten, mit der Fleischbrühe auffüllen und zum kochen bringen, ausquellen lassen; Erbsen und Mais unter den fast fertigen Reis geben.
  • Der Reis ist fertig, wenn das Wasser verkocht ist.