Heringssalat

Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 590 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g frische Rote Bete

Salz

Bund Bund Dill

El El Zitronensaft

El El Apfeldicksaft (Reformhaus)

Zucker

ml ml Öl

Pfeffer

g g Gewürzgurken

g g Schalotten

Äpfel

ganze Bismarckheringe

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Rote Bete mit kaltem Salzwasser aufsetzen und bei mittlerer Hitze 40 Minuten zugedeckt kochen. 1 Stiel Dill zum Garnieren beiseite legen, den restlichen Dill abzupfen und fein hacken. Dill, 4 El Zitronensaft, Apfeldicksaft, 1/2 Tl Zucker und Öl zu einer Vinaigrette verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Gewürzgurken, Schalotten und 1/2 Apfel in sehr feine Würfel schneiden und mit 2/3 der Vinaigrette mischen. Die Rote Bete abschrecken, pellen und abkühlen lassen.
  2. Die Rote Bete in sehr feine Scheiben schneiden und vorsichtig mit der restlichen Vinaigrette mischen. Den restlichen Apfel entkernen, in sehr dünne Scheiben schneiden und vorsichtig mit dem restlichen Zitronensaft mischen.
  3. Die Heringe kalt abspülen und trockentupfen. Den Fisch der Länge nach halbieren, dabei die Rückenflossen abschneiden. Heringshälften schräg in je 3 Stücke schneiden und mit der Roten Bete und den Apfelscheiben auf einer Platte anrichten. Mit der Schalotten-Gurken-Vinaigrette beträufeln, mit Pfeffer würzen und mit Dillspitzen garnieren. Dazu passt Schwarzbrot mit Butter.
Heringssalat
© Heino Banderob

Mehr Rezepte