VG-Wort Pixel

Koreanisches Mariniertes Rindfleisch ("Bulgogi")

Koreanisches Mariniertes Rindfleisch ("Bulgogi")
Fertig in 25 Minuten 10 Minuten zum Marinieren

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Asiatisch, Hauptspeise, Braten, Rind

Zutaten

Für
4
Portionen
100

ml ml Sojasauce

1

El El hellbrauner Zucker

2

Tl Tl Sesamöl, geröstet

2

Frühlingszwiebeln (in Ringe geschnitten)

2

Knoblauchzehen (fein gehackt)

1

St. St. Ingwer (fein gehackt)

3

El El Sesamsaat (geröstet)

450

g g Rinderhüftsteak

1

El El Sonnenblumenöl

Einige Blätter Kopf- oder Eichblattsalat

4

kleine Portionen gekochter Reis (z.Bsp. Sushireis)

1

Glas Kimchi (Koreanischer eingelegter Chinakohl)

Einige Scheiben Salatgurken

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Sojasauce, Zucker, Sesamöl, die weißen Teile der Frühlingszwiebel, Knoblauch, Ingwer und 2 Esslöffel Sesamsaat in einer Schüssel verrühren bis der Zucker aufgelöst ist.
  2. Das Steak in ganz dünne Scheiben schneiden und in die Marinade legen. Zehn Minuten darin marinieren.
  3. Das Öl in einem Wok (oder Topf) stark erhitzen. Das kleingeschnittene Steak dazu geben und von beiden Seiten anbraten (zirka 5 Minuten insgesamt).
  4. Zum Anrichten: Salatblätter auf eine Platte legen (pro Person ein großes Blatt), etwas gekochten Reis darauf geben, dann das Steak, die grünen Teile der Frühlingsziebeln, den restlichen Esslöffel Sesamsaat darauf verteilen.
  5. Dazu noch etwas Reis und Kimchi sowie einige Scheiben marinierte Salatgurken reichen.