Spaghetti mit Minzjoghurt, Paprika und Walnusspaste

Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 484 kcal, Kohlenhydrate: 53 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Sahnejoghurt (griechisch)

rote Paprikaschoten (ca. 800 g)

Bund Bund Minze

Tl Tl Cayennepfeffer

Tl Tl Paprikapulver (edelsüß)

Salz

Zitrone (fein abgeriebene Schale)

Knoblauchzehe

g g Walnüsse

El El Walnussöl

El El Öl

Pfeffer

g g Spaghetti

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Joghurt ca. 1 Stunde in einem feinem Sieb abtropfen lassen.
  2. Paprikaschoten vierteln, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Unter dem Grill auf der 2. Einschubleiste von oben 10 Minuten bräunen, bis die Haut Blasen wirft. Die Schoten aus dem Ofen nehmen und mit einem feuchten Tuch abdecken. Dann häuten und in ca. 2 cm große Stücke schneiden.
  3. Die Minze von den Stielen zupfen. Die Hälfte der Blätter in nicht zu feine Streifen schneiden und mit Joghurt, Cayennepfeffer, Paprikapulver, Salz und Zitronenschale mischen.
  4. Knoblauch pellen und zusammen mit den Walnüssen grob hacken. Mit den restlichen Minzeblättern, Walnussöl, Öl, Salz, Pfeffer und einem Drittel der Paprikastücke mit dem Pürierstab grob pürieren.
  5. Die Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser garen, abgießen und abtropfen lassen. Sofort mit den restlichen Paprikastücken und dem gewürzten Joghurt mischen. Walnusspaste darübergeben und mit Pfeffer bestreuen.
Spaghetti mit Minzjoghurt, Paprika und Walnusspaste
© Richard Stradtmann