VG-Wort Pixel

Bandnudeln mit Lachs in Buttersauce

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 50 Minuten plus Ruhezeit über Nacht

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

frische Lachskoteletts

weißer Pfeffer

gestr. El gestr. El Zitronenmelisse

gestr. El gestr. El Basilikum

gestr. El gestr. El Dill

Stange Stangen Lauch

Möhren

kleine Sellerieknolle

g g Butter

Salz

ml ml Krimsekt

Eigelb

gestr. El gestr. El Weißwein

gestr. El gestr. El Zitronensaft

g g Trüffel


Zubereitung

  1. Lachs pfeffern und fein gehackte Kräuter darüberstreuen. In ein Tuch schlagen und über Nacht in den Kühlschrank legen.
  2. Gemüse putzen und waschen. Lauch in Ringe, Möhren in Scheiben, Sellerie in feine Streifen schneiden. Eine feuerfeste Form und ein Blatt Pergamentpapier mit Butter bepinseln. 80 g Butter erhitzen, das Gemüse darin kurz andünsten und in die Form füllen. Den Lachs salzen und darauflegen.
  3. Mit Sekt übergießen. Die Form mit Pergamentpapier abdecken und im Ofen bei 200 Grad 20 Min. garen. Aus der restlichen Butter, dem Eigelb, dem Wein, dem Zitronensaft und den Trüffeln eine Sauce mischen, erhitzen und abschmecken.
  4. Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. Lachs auf den Nudeln anrichten und die Sauce separat dazu reichen.