VG-Wort Pixel

Meeresfrüchte-Risotto mit Spargel

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Zutaten

Für
4
Portionen
500

g g gemischte Meeresfrüchte

2

El El Zitronensaft

Salz, Pfeffer

1

Zwiebel

2

Knobblauchzehen

500

g g grüner Spargel

2

El El Olivenöl

200

g g Risotto-Reis

1

l l trockener Weißwein

Zubereitung

  1. Die Meeresfrüchte - gefroren oder frisch - (z.B. Frutti di Mare, King Prawns, Jacobsmuscheln, oder Calamari) - ggf. auftauen - abspülen und mit Küchenpapier trocknen. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Peffer würzen.
  2. Die Zwiebeln fein würfeln. Den Spargel im unteren Drittel schälen und in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 5 Min. garen, abgiessen und in Eiswasser abschrecken. Ca. 600 ml des Kochsuds auffangen.
  3. Das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin kurz andünsten. Den Reis dazugeben und unter rühren glasig angehen lassen. Den Knoblauch dazudrücken, den Wein angiessen und bei starker Hitze verdampfen lassen.
  4. Nach und nach den aufgefangenen Spargelsud zugiessen und unter ständigem Rühren ca 20 Min. bei mittlerer Hitze garen.
  5. Spargelstücke und die Meeresfrüchte untermischen und zugedeckt bei milder Hitze ziehen lassen. Den Risotto noch mit Pfeffer und Salz abschmecken und servieren.