VG-Wort Pixel

Selleries Erdbeerkuchen mal anders

Selleries Erdbeerkuchen mal anders
Fertig in 30 Minuten 4 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Zutaten

Für
12
Stücke
150

g g Mandelkerne (gemahlen)

125

g g Butter

125

g g Mehl

125

g g Zucker

200

ml ml Sahne

150

g g Naturjoghurt

2

El El Puderzucker

2

Pk. Pk. Vanillezucker

600

g g Erdbeeren (frisch)

Zubereitung

  1. Aus Mandeln, Butter, Mehl und Zucker einen Mürbteig bereiten. Eine Kuchenform gleichmäßig damit auskleiden, dabei einen ca. 1 cm hohen Rand in der Form hochziehen.
  2. Teig bei 160 Grad ca. 20-25 Minuten backen. Der Boden ist fertig, wenn er leicht bräunlich wird. Die Backzeit ist sehr vom Ofen abhängig, daher die letzten 7 Minuten den Kuchen gut beobachten!
  3. Boden in der Form abkühlen lassen. Nach dem abkühlen auf die Servierplatte geben.
  4. Erdbeeren waschen und putzen, Strunk entfernen, Erdbeeren möglichst nicht zerschneiden. Sahne mit Zucker und Vanillezucker steif schlagen. Dann den Joghurt zugeben und nochmals gut aufschlagen.
  5. Sahne-Joghurt-Masse auf den Boden geben und mit den Erdbeeren belegen. Der Kuchen muss an einem kühlen Ort mindestens 3 Stunden ziehen, damit der Boden mürbe wird.
  6. TIPPS: Der Boden kann gut 2-3 Tage vorher vorbereitet werden, wenn er luftdicht in Klarsichtfolie geschlagen, gelagert wird.
  7. Das Belegen kann man auch abends oder am Morgen machen, wenn man den Kuchen zur Kaffeezeit servieren möchte. Je länger er zieht, desto saftiger wird der Boden.