VG-Wort Pixel

Überbackene Tortillachips mit Guacamole

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Zutaten

Für
3
Portionen
400

g g Tomaten

200

g g Tortilla-Chips (leicht gesalzen)

1

Becher Becher Crème fraîche (150 g)

1

Becher Becher Creme fraiche mit Kräutern (150 g)

200

g g Geriebener Gratinkäse

1

Bund Bund Lauchzwiebeln

3

Knoblauchzehen (fein gehackt)

2

Tl Tl Getrockneter Koriander

2

Spritzer Spritzer roter Tabasco

Salz

Pfeffer

Kreuzkümmel

1

Avocado (reif)

1

Spritzer Spritzer Limettensaft (z.B. von Hitchkock)

1

Glas Gläser Jalapeños

Zubereitung

  1. Backofen auf 220 Grad vorheizen.
  2. DieTomaten waschen und in sehr kleine (0,5-1cm) Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Lauchzwiebeln von der ersten Schicht befreien, waschen und in kleine Ringe schneiden.Die Tomaten mit 1 EL Lauchzwiebel, Koriander, Kreuzkümmel, Tabasco, 2 Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer verrühren.
  3. Die Tortillachips auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen, die restlichen Lauchzwiebeln darüber geben, mit dem Käse bestreuen.
  4. Avocado schälen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen. In eine Schüssel geben und sofort einen Spritzer Limettensaft dazugeben. Mit einer Gabel zerquetschen. Den übrigen Knoblauch dazu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Nun die Tortillachips in den Ofen geben und auf der zweiten Schiene von unten 10 Minuten überbacken. Inzwischen die Crème fraîche und das Glas Jalapenos in jeweils eine Schüssel geben.