VG-Wort Pixel

Estragon - Kalbsgeschnetzeltes

Estragon - Kalbsgeschnetzeltes
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Gut vorzubereiten, Hauptspeise, Kalb, Nudeln - Pasta

Zutaten

Für
2
Portionen
400

g g Kalbsschnitzel, dünn

1

Zwiebel (in feinen Würfeln)

1

El El Tomatenmark

1

Dose Dosen Tomaten (425 g EW)

1

Bund Bund Estragon

Salz

Pfeffer

Ahornsirup

0.4

l l Rotwein

1

Tl Tl Brühe (Paste)

Sahne (ersatzweise Creme fraiche)

Zubereitung

  1. Kalbsschnitzel in sehr feine Streifen schneiden, kurz anbraten (ich nehme am liebsten Butterschmalz ansonsten Olivenöl)- aus der Pfanne nehmen, abgedeckt warm stellen.
  2. In die selbe Pfanne ggf. noch etwas Butter geben, die Zwiebelwürfel darin anschwitzen - Tomatenmark (nach Geschmack - ich nehme eher mehr) dazugeben, abrösten und mit Marsala ablöschen.
  3. Rotwein und Tomaten dazugeben, mit Salz, Pfeffer, Ahornsirup und der Brühe (ich nehme am liebsten klare Brühe von WELA - aber ein selbstgemachter Kalbsfond ist natürlich noch besser). Estragon abzupfen, fein schneiden und dazugeben. Zur Not geht auch getrockneter Estragon - auf keinem Fall sparsam damit umgehen.
  4. Auf kleiner Flamme einkochen lassen bis eine dickflüssige Paste entstanden ist - je länger, desto besser.
  5. Sahne und Crème fraîche dazugeben (nach Geschmack) und Kalbfleisch in die Soße geben.
  6. Mit einigen Klecksen Schlagsahen und einigen Blättchen Estragon garnieren. Dazu schmecken am besten frische Tagiatelle.