VG-Wort Pixel

Mohnschnecken

Mohnschnecken
Fertig in 30 Minuten 2 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Zutaten

Für
12
Stücke
125

g g Mohn

400

ml ml Milch

40

g g Speisestärke

Vanille

1

El El Vanillezucker

3

El El Zucker

1

Tl Tl Stollengewürz, alternativ Zimt

25

g g Butter

150

g g Quark

40

ml ml Milch

40

ml ml Öl

80

g g Zucker

300

g g Mehl

1

Pk. Pk. Backpulver

Rum

1

Hand voll Hände voll Zitronat und Orangeat, ganz fein gehackt

1

Eigelb

Mandelkerne (in Blättchen)

Zubereitung

  1. Das feingeschnittene Orangeat und Zitronat in Rum 1-2 Stunden einweichen.
  2. Mohn in der Moulinette fein mahlen. Mit der Milch, der Stärke Zucker und Stollengewürz zu einem Pudding kochen, die Butter untermischen. Das Orangeat und Zitronat abgießen (der Rum, derart behandelt, kann gut für einen anderen Kuchen oder abends für einen schönen Grog verwendet werden) und unter die Puddingmasse mischen. Abkühlen lassen.
  3. Aus Quark, Milch, Öl, Zucker, Mehl und Backpulver einen Quarkölteig herstellen zu einem Quardrat ausrollen.
  4. Die Mohnmasse auf den Teig streichen - aufrollen und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. (Ganz Geschickte können sich das sparen - aber die Masse lässt sich dann besser schneiden).
  5. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eigelb mit Sahne vermischen und die Rolle damit bestreichen. Die Rolle anschließend in Streifen schneiden und auf eine Backblech legen (unbedingt mit Backpapier auslegen).
  6. Mit Mandelblättchen bestreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 20-30 Minuten backen bis die Schnecken schön gold-braun sind.