Kürbisbrot

Kürbisbrot
Fertig in 30 Minuten plus Ruhezeiten, Backzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

g g Kürbisse

Tl Tl Salz

g g Butter (ersatzweise Margarine)

g g Mehl

Würfel Würfel frische Hefe

Tasse Tassen Milch

Tl Tl Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Vom Kürbis (z.B. Hokkaido) die Kerne und die Rinde entfernen, das Kürbisfleisch würfeln und mit etwas Wasser ca. 15 min. weich kochen. Das Wasser abgießen und den Kürbis pürieren. Unter das abgekühlte Kürbismus die weiche Butter und das Salz rühren.
  2. Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die zerkrümelte Hefe in der lauwarmen Milch auflösen, mit dem Zucker in die Vertiefung geben, mit etwas Mehl bestäuben und ca. 10 min. gehen lassen.
  3. Das Kürbismus dazugeben und alles zu einem festen Teig verkneten. Den Teig ca. 45 min. an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. In Ermangelung einer Kastenform habe ich aus dem Teig zwei kleine Laibe geformt und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt. Nochmal 15 min. gehen lassen und dann bei 200° in den vorgeheizten Backofen geben. Nach 20 min. die Temperatur auf 150° reduzieren und ca. weitere 60 min. backen.

Mehr Rezepte