Obstpasteten

1
Aus essen & trinken 10/1995
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

  • 500 g Blätterteig (TK, rechteckige Form)
  • Mehl zum Ausrollen
  • 16 kleine Zwetschgen (ca. 400 g)
  • 150 g Marzipanrohmasse
  • 40 g Puderzucker
  • 4 cl Sliwowitz
  • 1 Eigelb
  • 3 El Milch
  • 100 g Aprikosenkonfitüre
  • 10 g Hagelzucker

Zeit

Arbeitszeit: 85 Min.

Nährwert

450 kcal
Kohlenhydrate: 52 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 22 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den aufgetauten Blätterteig auf der bemehlten Arbeitsfläche gleichmäßig zu einem Rechteck von 45 x 25 cm ausrollen. 10 Minuten ruhenlassen. Mit einem Ausstecher (11 cm Durchmesser) dicht an dicht 8 Teigplatten ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Teigreste vorsichtig nur zusammendrücken und auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von 48 x 26 cm ausrollen. Ebenfalls 10 Minuten ruhenlassen und 8 Teigplättchen von 13 cm Durchmesser ausstechen.
  • Die Zwetschgen an beiden Enden über Kreuz einschneiden. Den Einschnitt an einer Stelle durchziehen. Die Zwetschgen aufklappen und den Stein entfernen. Marzipanrohmasse mit Puderzucker und Sliwowitz verkneten. Die Teigplättchen auf dem Backblech in der Mitte mit dem Daumen etwas eindrücken und mit einer Gabel mehrfach einstechen. Die Marzipanmasse in der Mitte verteilen und jeweils 2 Zwetschgen darauflegen. Eigelb und Milch verquirlen und auf den Teigrand um die Zwetschgen streichen. Die größeren Teigplättchen über die Zwetschgen legen und rundherum festdrücken. Den Teig mit der stumpfen Seite eines Ausstechers (8 cm Durchmesser) nochmals andrücken. Den Rand im Abstand von 1 cm, die Teigkuppel über Kreuz einschneiden. Rundherum dünn mit dem verqurilten Eigelb bestreichen.
  • Die Pasteten im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten 30-35 Minuten backen (Gas 3, Umluft 35 Minuten bei 180 Grad). Aprikosenkonfitüre und 3 El Wasser mit dem Schneidestab pürieren und 2-3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Die heißen Pasteten damit bestreichen, sofort mit Hagelzucker bestreuen.
Obstpasteten
nach oben