VG-Wort Pixel

Gurkenmousse

Gurkenmousse
Fertig in 30 Minuten Kühlzeit, mehrere Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Raffiniert, Schnell, Gut vorzubereiten, Vorspeise, Gemüse, Obst

Zutaten

Für
4
Portionen

Blatt Blätter weiße Gelatine

ml ml Schlagsahne

g g Salatgurke

g g Honigmelone

Bund Bund Dill

g g saure Sahne

Salz, Pfeffer

Tl Tl Ahornsiup

Spritzer Spritzer Zitronensaft

El El Noilly Prat (trockener Wermut)


Zubereitung

  1. Gelatine einweichen. Sahne steif schlagen und kalt stellen. Beim Schälen der Gurken möglichst lange Streifen schneiden und einige davon in schmale 'Spaghetti' schneiden. Abgedeckt bis zum Anrichten kühl stellen. Geht am einfachsten mit einem Julienne - Reißer. Gurke entkernen und in grobe Stücke schneiden. Honigmelone ebenfalls würfeln.
  2. Dill von den Stielen zupfen. Gurke mit Dill und saurer Sahne verrühren und mit Zucker, Salz, Pfeffer, Ahornsirup und Zitronensaft würzen. Im Mixer sehr fein pürieren.
  3. Noilly Prat erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Unter die Gurkenmasse rühren. Kalt stellen.
  4. Kurz bevor die Masse zu gelieren beginnt, die Sahne vorsichtig unterheben und in 4 Gläser füllen. Abgedeckt kalt stellen (am besten über Nacht).
  5. Mit den Gurkenspaghetti garnieren.
  6. Im Orginalrezept wird dazu Crème fraîche und Lachskaviar gereicht. Ich habe mit Schinkenstreifen belegte, frisch gebackene Blätterteigstangen gereicht.