VG-Wort Pixel

Fische nach chinesischer Art

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 25 Minuten plus ein halbe Stunde Marinierzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Hauptspeise, Dämpfen, Fisch, Gemüse, Gewürze

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Fisch(e) - Forelle oder Lachs

El El Sesamöl

El El Sojasauce

El El Sherry, trocken

Zitrone (der Saft)

nach Belieben nach Belieben Ingwer

Chilischote, rot (in feinen Ringen)

Petersilien

etwas etwas Chinakohl (zerpflueckt)

Lauchzwiebeln (Streifen)

etwas etwas Wasser, evtl. verdoppeln


Zubereitung

  1. Sesamöl mit der Hälfte der Sojasauce, dem Sherry und etwas Zitronensaft verquirlen. Fische innen und außen mit der Hälfte der Marinade bestreichen. Etwas feingewürfelten Ingwer, Chili, Zitronenschale und Petersilie in die Bäuche füllen. Für eine halbe Stunde marinieren.
  2. Gitter eines Bambus-Dämpfkörbchens oder einen Siebeinsatz mit Öl einstreichen. Mit Kohl belegen, die Fische darauf arrangieren. Mit Zwiebeln, Petersilie und den übrigen Gewürzzutaten belegen.
  3. In einen großen Topf oder Wok das Wasser und die restliche Sojasauce füllen. Körbchen hineinsetzen - das Gitter darf nicht mit der Flüssigkeit in Berührung kommen. Fische mit der restlichen Marinade beträufeln. Bambusdeckel auflegen. Wasser aufkochen. Sobald Dampf aufsteigt, Hitze reduzieren. 12 Min. dämpfen. Dazu passen: Patna-Reis und süß-saure Tomatensauce zum Dippen.