VG-Wort Pixel

Rhabarberstreusel mit Quark

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
12
Stücke

g g Mehl

Pk. Pk. Backpulver

g g Zucker

Pk. Pk. Vanillezucker

g g Butter

Eier

g g Rharbarber

g g Quark

Pk. Pk. Vanillepuddingpulver

Zitrone


Zubereitung

  1. Streuselteig: Das Mehl, das Backpulver, 125 g Zucker, 1Pk. Vanillezucker, 125 g Butter und 1 Eigelb zu einem Streuselteig vermischen und abbröseln. Eine gefettete Kuchenform mit der Hälfte des Streuselteigs füllen und beiseite stellen.
  2. Füllung: Den Rhabarber schälen und in ca. 1,5 cm lange Stücke schneiden. Restliche Butter, das übrig gebliebene Eiweiß und 2 Eier gut verrühren. (Butter und Eier sollten Zimmertemp. haben).
  3. Nach und nach 250 g Zucker zugeben. Dann Quark, Puddingpulver, 1 Pk. Vanillezucker und den Saft der Zitrone einrühren.
  4. Die Hälfte der enstandenen Quarkmasse auf den Streuselteig in die Kuchenform geben, darüber die Rhabarberstücke verteilen. Anschließend die restliche Quarkmasse darübergeben und den Streuselteig darüber zerbröseln. Bei 160°C ca. 90 min backen.