VG-Wort Pixel

Kirschauflauf

Kirschauflauf
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten Backzeit + 1 Stunde Abkühlen

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen

g g frische, knackige Süßkirschen

g g Butter

g g brauner Zucker

g g Butter

g g brauner Zucker

g g Mandeln

Bittermandeln

Vanilleschoten

g g Speisestärke

ml ml Kirschrum * (oder Kirschwasser)

Zitronenschale (fein abgerieben)

ml ml Milch

ml ml Sahne

Eier (Kl. M)


Zubereitung

  1. Die Kirschen waschen und gut abtropfen lassen. Nicht entsteinen! Das Ganze wird sonst zu flüssig - deshalb funktioniert dieses Rezept nur mit frischen knackigen Kirschen.
  2. Eine 26-iger Springform mit reichlich Butter ausstreichen und mit reichlich braunem Zucker ausstreuen (im Originalrezept ist kein brauner sondern normaler Zucker angegeben, aber ich find's schmackhafter).
  3. Die Butter leicht bräunen.
  4. Sämtliche Mandeln ganz fein mahlen (die Bittermandeln stehen nicht im Originalrezept - aber ich finde, es kommt gut - alternativ geht auch Bittermandelöl). Mit dem ausgekratzen Mark der Vanilleschoten sowie dem Zucker und der Stärke vermischen. Zitronenabrieb und Kirschrum oder Kirschwasser dazugeben.
  5. Dann die Eier, Milch und Sahne und zuletzt die flüssige Butter kräftig unterrühren. Alles ca. 3 Minuten durchschlagen.
  6. Die gut abgetropften Kirschen in der Form verteilen und mit der Eiersahne übergießen. Schnell in den vorgeheizten Backofen geben. Besser etwas Backpapier auf den Boden des Backofens legen - die Eiermasse ist ja sehr flüssig, und so können einige Tropfen aus der Springform auslaufen.
  7. Backzeit: 20 Minuten bei 180 Grad (Umluft 160). Weitere 30-35 Minuten bei 150 Grad (Umluft 140). In der Form ca 45 Minuten abkühlen lassen.