Pinacolada-Kuchen

Pinacolada-Kuchen
Fertig in 30 Minuten plus 35 Minuten Backzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
20
Stücke

Eier

g g Zucker

g g Joghurt 3,5 % Fett

Tl Tl Kardamon

Tl Tl Zimt

g g Mehl

g g Kokosraspel

Dose Dosen Ananasringe (435 g EW)

g g Mehl

g g Kokosraspel

g g Zucker

Pk. Pk. Vanillezucker (Bourbon)

g g Butter

Fett für das Backblech

Puderzucker (zum Bestäuben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig Eier, Zucker, Joghurt, Zimt und Kardamom schaumig schlagen. Danach das Mehl (400 g) mit dem Backpulver und den Kokosraspeln (50 g) mischen und unter die Eiercreme rühren. Die Ananasscheiben in einem Sieb abtropfen lassen. Den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen und mit Ananasscheiben belegen.
  2. Für die Streusel das Mehl (200 g) mit den Kokosraspel (150 g) und dem Zucker (150 g + Vanillezucker) mischen, die Butter in Flocken dazu und alles mit dem Knethaken gut durchrühren und zu Streuseln verarbeiten. Diese auf den Kuchenteig geben.
  3. Bei 180 Grad (Umluft nur 160 Grad) 35 Minuten backen. Nach dem Auskühlen bei Belieben mit Puderzucker bestreuen.