VG-Wort Pixel

Bienenstich mit Füllung

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden 6 Stunden Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
12
Portionen
150

g g Butter (weich)

400

g g Zucker

200

g g Mehl

2

Eier

1

Becher Becher Sahne

3

Tl Tl Backpulver

100

g g Mandelkerne (gehobelt)

1

Pk. Pk. Vanillepuddingpulver (zum Kochen)

500

ml ml Milch

2

Blatt Blätter weiße Gelatine

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 2 EL Sahne, 100 g Butter, 240 g Zucker und die Eier schaumig schlagen. Backpulver und Mehl zusammensieben und in die Masse geben, gut unterschlagen. Das Ganze in einer 26er Springform in den auf 200 °C vorgeheizten Backofen schieben.
  2. 50 g Butter in einem Topf erhitzen. 100 g Zucker und 5 EL Sahne hinzugeben. Wenn sich alles gut gelöst hat, die Mandeln hinzufügen. Alles einmal gut aufkochen.
  3. Diese Masse nach einer halben Stunde Backzeit auf den Kuchen geben und noch 20 Minuten weiter backen. Den Kuchen gut auskühlen lassen.
  4. Quer in der Mitte durchteilen, am besten geht das mit einem rundherum gelegten Zwirnsfaden. Die obere Hälfte in 12 Teile schneiden (das muss unbedingt vor dem Füllen passieren, sonst quillt die Füllung beim Schneiden heraus!).
  5. Aus der Milch, dem restlichen Zucker und dem Puddingpulver nach Anweisung Pudding kochen. Während dieser noch heiß ist, die restliche Sahne und die ausgedrückten Gelatineblätter unterrühren. Weiter abkühlen lassen.
  6. Den unteren Teil des Kuchens in einer Springform oder mit einem Tortenring mit der Füllung bestreichen, die oberen Stücke darauf setzen und das Ganze mindestens 6 Stunden kühl stellen.