Orangenblüten-Panna-cotta mit Himbeersoße

Orangenblüten-Panna-cotta mit Himbeersoße
Fertig in 30 Minuten 2 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen

ml ml Milch

g g Sahne

Vanilleschote

Streifen Streifen unbehandelte Orangenschale

g g Zucker

Blatt Blätter Gelatine

Tl Tl Orangenblütenwasser (aus der Apotheke)

g g Himbeeren

einige Tropfen Zitronensaft

Puderzucker zum Abschmecken

g g Himbeeren (zum Garnieren)

Puderzucker zum Wälzen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Panna cotta die Milch mit 200g Sahne, der aufgeschnittenen Vanilleschote, der Orangeschale und dem Zucker aufkochen. Kurz köcheln lassen und durch ein Sieb gießen.
  2. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in der heißen Sahnemilch auflösen. Mit dem Orangenblütenwasser abschmecken und abkühlen lassen, bis die Masse zu gelieren beginnt.
  3. Die restliche Sahne halbsteif schlagen und unter die Sahnemilch heben. In Portionsförmchen füllen und im Kühlschrank mindestens 2 Stunden fest werden lassen. Für die Himbeersauce die Früchte verlesen. Mit dem Zucker in einen hohen Rührbecher geben, mit dem Stabmixer pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit Zitronensaft und Puderzucker abschmecken.
  4. Zum Anrichten die Förmchen in heißes Wasser tauchen und die Panna cotta auf Dessertteller stürzen. Die Himbeersauce daneben träufeln. Die Himbeeren verlesen, in Puderzucker wälzen und die Orangeblüten-Panna-cotta damit garnieren.