Scharfe Tomatenpuffer mit Rauke-Quark

4
Aus essen & trinken 6/1995
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Bund Rauke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Sahnequark
  • 100 ml Schlagsahne
  • 2 El Olivenöl (kaltgepresst)
  • Salz
  • 3 Eier (Gew.-Kl. 3)
  • 30 g Mehl
  • 150 g getrocknete Tomaten (in Öl)
  • 1 El Rosmarinnadeln
  • 750 g große Kartoffeln
  • 1 Tl Sambal Oelek
  • 125 ml Öl

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 867 kcal
Kohlenhydrate: 40 g
Eiweiß: 24 g
Fett: 65 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Rauke fein hacken, den Knoblauch pellen. Rauke mit Quark, Sahne und Olivenöl verrühren. Mit Salz und durchgepresstem Knoblauch würzen.
  • Eier und Mehl verquirlen. Abgetropfte Tomaten hacken und mit dem Rosmarin unterrühren. Die Kartoffeln schälen, grob in die Mischung raspeln und darin wenden. Mit Salz und Sambal oelek würzen.
  • Portionsweise 12 Puffer im mäßig heißen Öl von jeder Seite 3-4 Minuten braten. Mit dem Rauke-Quark servieren. Dazu passt Tomatensalat.
Scharfe Tomatenpuffer mit Rauke-Quark
nach oben