Zucchini-Tomaten-Quiche

Fertig in 1 Stunde 10 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 615 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 49 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Mehl

Eier (Kl. M)

Salz

g g Butter

g g Zucchini

Knoblauchzehen

g g Kirschtomaten

ml ml Schlagsahne

ml ml Milch

Pfeffer

g g Gorgonzola

El El Olivenöl

Zweig Zweige Rosmarin

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl, 2 Eigelb, Salz und Butter mit den Knethaken des Handrührers zügig zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 40 Minuten kalt stellen.
  2. Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch pellen und in Scheiben schneiden. Kirschtomaten halbieren. 6 Eier mit Sahne, Milch, Salz und Pfeffer verquirlen. Gorgonzola in dünne Scheiben schneiden.
  3. Den Teig zwischen Klarsichtfolie 2-3 mm dünn ausrollen und eine rechteckige, ofenfeste Form (ca. 20x18 cm oder eine Tarteform mit 26 cm Durchmesser) damit auskleiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zucchini, Rosmarin und Knoblauch bei starker Hitze ca. 2 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, abkühlen lassen. Auf dem Teig verteilen. Kirschtomaten und Gorgonzolascheiben auf den Zucchini verteilen. Die Eiermischung darüber gießen und die Quiche im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 45-50 Minuten auf der 2. Schiene von unten backen (Gas 3, Umluft 40-45 Minuten bei 180 Grad).
  4. Die Quiche aus dem Backofen nehmen, etwas abkühlen lassen und lauwarm servieren. Dazu passen Blattsalate mit Joghurtdressing.
Zucchini-Tomaten-Quiche
© Kramp + Gölling