Schnee-Eier auf Johannisbeer-Kaltschale

Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 515 kcal, Kohlenhydrate: 94 g, Eiweiß: 4 g,

Zutaten

Für
4
Portionen

g g schwarze Johanisbeeren

g g Zucker

ml ml Cassis (Likör oder Sirup)

Salz

Eiweiß (Gew.-Kl. 3)

ml ml trockener Sekt

g g Beeren (gemischt) (frisch, z.B. Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren)

Zweig Zweige Zitronenmelisse

El El Hagelzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Johannisbeeren waschen und abstreifen. 120 g Zucker goldbraun karamellisieren. Mit Johannisbeeren und Cassis kochen, bis sich der Karamel gelöst hat.
  2. Die Beeren in der Sauce pürieren. Durch ein feines Sieb streichen und auskühlen lassen. In einem breiten Topf etwa 6 l Wasser mit 1 El Salz zum Sieden bringen.
  3. Das Eiweiß mit einer Prise Salz auf niedrigster Stufe leicht anschlagen. Dann auf höchster Stufe steif schlagen und dabei 50 g Zucker einrieseln lassen.
  4. Mit zwei Esslöffeln 8 Schnee-Eier formen und in das siedende Wasser gleiten lassen. Ohne Deckel 12 Minuten pochieren, dabei einmal wenden; abtropfen lassen.
  5. Den restlichen Zucker goldbraun karamellisieren und über die Eier träufeln. Das Johannisbeerpüree mit dem Sekt verrühren und mit den Schnee-Eiern anrichten. Mit Beeren, Melisseblättern und Hagelzucker garnieren.
Schnee-Eier auf Johannisbeer-Kaltschale
© Richard Stradtmann

Mehr Rezepte