VG-Wort Pixel

Vier-Käse-Omelett

Für jeden Tag 4/2007
Vier-Käse-Omelett
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 885 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 43 g, Fett: 75 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Tomaten (getrocknet, (in Öl, abgetropft))

g g Kapern

Frühlingszwiebeln (geputzt)

Knoblauchzehe

El El Zitronensaft

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

Prise Prisen Zucker

Eier (Kl. M)

Öl

g g Gouda (gerieben)

g g Emmentaler (gerieben)

El El Parmesan (gerieben)

g g Gorgonzola


Zubereitung

  1. Getrocknete Tomaten, Kapern, Frühlingszwiebeln und Knoblauch fein hacken. Mit Zitronensaft und Olivenöl mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. ��
  2. Eier mit 2 El Wasser verquirlen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Eine Pfanne (24 cm Ø) erhitzen und mit etwas Öl ausreiben. ��
  3. Die Hälfte der verquirlten Eier in die Pfanne gießen und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren stocken lassen. Mit je der Hälfte von Gouda, Emmentaler und Parmesan bestreuen. ��
  4. Omelett vorsichtig aufrollen und auf ein leicht gefettetes Blech legen. Die andere Hälfte der Eier ebenso zubereiten. ��
  5. Omeletts auf dem Blech mit je 20 g Gorgonzola belegen und unter dem heißen Backofengrill kurz überbacken. Mit der Sauce servieren. ��