Vier-Käse-Omelett

Für jeden Tag 4/2007
Vier-Käse-Omelett
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 885 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 43 g, Fett: 75 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Tomaten (getrocknet, (in Öl, abgetropft))

g g Kapern

Frühlingszwiebeln (geputzt)

Knoblauchzehe

El El Zitronensaft

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

Prise Prisen Zucker

Eier (Kl. M)

Öl

g g Gouda (gerieben)

g g Emmentaler (gerieben)

El El Parmesan (gerieben)

g g Gorgonzola

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Getrocknete Tomaten, Kapern, Frühlingszwiebeln und Knoblauch fein hacken. Mit Zitronensaft und Olivenöl mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. ��
  2. Eier mit 2 El Wasser verquirlen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Eine Pfanne (24 cm Ø) erhitzen und mit etwas Öl ausreiben. ��
  3. Die Hälfte der verquirlten Eier in die Pfanne gießen und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren stocken lassen. Mit je der Hälfte von Gouda, Emmentaler und Parmesan bestreuen. ��
  4. Omelett vorsichtig aufrollen und auf ein leicht gefettetes Blech legen. Die andere Hälfte der Eier ebenso zubereiten. ��
  5. Omeletts auf dem Blech mit je 20 g Gorgonzola belegen und unter dem heißen Backofengrill kurz überbacken. Mit der Sauce servieren. ��