Lammhaxen

Lammhaxen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 3 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Hauptspeise, Braten, Geschmortes, Gemüse, Kräuter, Lamm

Pro Portion

Energie: 437 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 34 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Knoblauchzehen

Lammhaxen (à 400 g)

Salz

Pfeffer

g g Zwiebeln

g g Möhren

g g Knollensellerie

El El Öl

El El Tomatenmark

ml ml trockener Rotwein

ml ml Fleischbrühe

Bund Bund glatte Petersilie

kleine unbehandelte Zitrone

El El Saucenbinder

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 3 Knoblauchzehen hacken und die Lammhaxen damit einreiben, dann salzen und pfeffern. Zwiebeln in Spalten schneiden. Möhren und Sellerie schälen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Öl in einem Bräter erhitzen. Die Lammhaxen darin rundherum scharf anbraten. Herausnehmen und das Gemüse im Bräter anbraten.
  3. Tomatenmark zugeben und 1-2 Min. mitbraten. Wein dazugießen und vollständig einkochen lassen. Brühe und Lamm zugeben, Brühe aufkochen und das Fleisch im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad auf der 2. Schiene von unten 2 1/2 Std. schmoren (Umluft nicht empfehlenswert). Dabei die Haxen viermal wenden.
  4. Für die Gremolata Petersilie hacken. 2 Knoblauchzehen mit 1 Prise Salz fein hacken. Zitrone heiß abspülen, die Schale dünn abschälen und fein hacken. Mit Petersilie und Knoblauch mischen und beiseite stellen.
  5. Haxen aus dem Bräter nehmen und im ausgeschalteten Ofen warm halten. Den Sud durch ein Sieb in einen Topf gießen, aufkochen und evtl. mit Saucenbinder binden. Haxen mit Sauce und Gremolata servieren.