Spargelsäckchen

Spargelsäckchen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 484 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g grüner Spargel

Schalotte

g g Tomaten (getrocknet, ohne Öl)

Stiel Stiele Estragon

g g Butter

Tl Tl Bio-Limettenschale (fein abgerieben)

Tl Tl Limettensaft

g g Ricotta

Eigelb (Kl. M)

El El frisch geriebene Semmelbrösel

Salz

Pfeffer

Pk. Pk. ausgerollter Blätterteig (à 275 g, Kühlregal)

Eiweiß (Kl. M)

Tomaten (mittelgroß)

Tl Tl Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Vom Spargel das untere Drittel schälen, die Enden abschneiden. Spargel schräg in 3 mm dicke Stücke schneiden. Schalotte fein würfeln. Getrocknete Tomaten sehr fein würfeln. Estragonblättchen fein schneiden. Butter erhitzen, Schalotten und 2/3 vom Spargel darin anbraten, etwas abkühlen lassen.
  2. Estragon, Limettenschale, 2 Tl Limettensaft, Ricotta, Eigelb, Semmelbrösel, Salz und Pfeffer mischen. Angebratenen Spargel zugeben.
  3. Blätterteig entrollen, längs und quer halbieren. 4 Muffinmulden mit je 1 Teigstück auslegen, Spargelmasse einfüllen. Überstehende Teigränder zusammendrücken. Mit Eiweiß bestreichen und im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 25-30 Min. goldgelb backen.
  4. Tomaten kurz in kochendem Wasser blanchieren, häuten, in dünne Scheiben schneiden und auf 4 Teller verteilen. Restlichen Spargel darübergeben. Olivenöl, 2 Tl Limettensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Über Tomaten und Spargel träufeln. Spargelsäckchenvorsichtig aus der Form heben, auf die Tomaten setzen und sofort servieren.