Wolfsbarsch auf Speckgurken

Wolfsbarsch auf Speckgurken
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 280 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Mini-Salatgurken (à 150 g, ersatzweise 1 Salatgurke)

Schalotte

Bund Bund Thymian

g g Meersalz (grob)

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Eiweiß (Kl. M)

Wolfsbarschfilet (mit Haut, à ca. 100 g)

g g Baconscheiben

Tl Tl Öl

ml ml Gemüsebrühe

g g Schlagsahne

Tl Tl mittelscharfer Senf

Tl Tl heller Saucenbinder

El El Dill

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Gurken mit einem Zestenreißer grob schälen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. 1 Schalotte würfeln.
  2. Ofen und ein Backblech auf 200 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Thymian-Blättchen grob abzupfen. Meersalz mit Thymian, Zitronenschale und Eiweiß mischen.
  3. Wolfsbarschfilets mit der Hautseite nach oben auf Backpapier legen. Salz auf der Hautseite verteilen und die Kruste fest andrücken. Fisch mit dem Backpapier auf das heiße Blech ziehen und auf der 2. Schiene von oben 10 Min. garen.
  4. Baconscheiben quer in Streifen schneiden, in heißem Öl knusprig braten und aus der Pfanne nehmen. Gurken und Schalotten in die Pfanne geben und kurz anbraten. Salzen, pfeffern und mit Gemüsebrühe ablöschen. Zugedeckt 4-5 Min. dünsten. Schlagsahne und Senf unterrühren, kräftig abschmecken und mit Saucenbinder binden. Gehackten Dill untermischen.
  5. Die Salzkruste vorsichtig mit der Haut entfernen und den Fisch mit dem Gurkengemüse servieren.

Mehr Rezepte