Tomatencurry aus dem Ofen

Tomatencurry aus dem Ofen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 483 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Zwiebeln

g g Bundmöhren (klein)

Tomaten

Tl Tl rote Currypaste

Tl Tl Salz

El El Öl

Hähnchenunterkeulen (à ca. 150 g)

ml ml Gemüsebrühe

Kerbel

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln in Spalten schneiden. Bundmöhren schälen. Tomaten waschen, den Stielansatz herausschneiden, Tomaten halbieren.
  2. Currypaste, Salz und Öl in einem Gefrierbeutel mischen. Hähnchenunterkeulen zugeben und gut mit dem Curryöl vermengen. Keulen auf ein Blech legen. Zwiebeln und Möhren in den Beutel geben und im restlichen Curryöl marinieren. Neben die Keulen auf das Blech geben. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 35 Min. braten. Nach 20 Min. die Tomaten mit der Schnittfläche nach unten auf das Gemüse legen.
  3. Am Ende der Garzeit die Tomatenhaut abziehen. Alles in eine Schüssel geben und im ausgeschalteten Ofen warm halten.
  4. Den Bratsatz mit heißer Gemüsebrühe ablöschen und in einen Topf geben. Aufkochen und evtl. mit Salz würzen. Das Curry mit der Sauce und etwas Kerbel bestreut servieren.