Geschmorte Lammstelzen

Geschmorte Lammstelzen
Foto: Kramp + Gölling
Fertig in 3 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 520 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 44 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Lammstelzen (à 400g)

Salz

Pfeffer

Zwiebeln

g g Möhren (dick)

g g Staudensellerie

große unbehandelte Orange

ml ml Fleischbrühe

Lorbeerblätter

Dose Dosen Kichererbsen (425 g EW)

Bund Bund Petersilie

Knoblauchzehen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 1.Stelzen rundherum salzen und pfeffern. Mit den Knochen nach oben in einen Bräter setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft nicht empfehlenswert) auf dem Rost auf der untersten Schiene 30 Min. braten.
  2. Inzwischen die Zwiebeln so pellen, dass sie am Wurzelansatz noch zusammenhängen. Zwiebeln vierteln. Möhren putzen, schälen, längs vierteln und in 4 cm lange Stücke schneiden. Sellerie putzen, entfädeln, längs halbieren und schräg in 4 cm lange Stücke schneiden. Gemüse im Bräter verteilen und bei 180 Grad (Gas 2-3) weitere 10 Min. braten.
  3. Die Orangenschale ohne die weiße Haut dünn abschälen und abgedeckt beiseite stellen. 120 ml Saft auspressen, mit Brühe und Lorbeer in den Bräter geben. Die Lammstelzen auf die Seite legen, den Bräter schließen und alles 1:20 Std. schmoren. Nach 40 Min. die Stelzen einmal wenden.
  4. Den Deckel entfernen, Stelzen wieder aufrichten und weitere 30 Min. schmoren. Wenn der Bratensatz stark eingekocht ist, 200 ml heißes Wasser zugeben. Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen.
  5. Petersilienblättchen grob, Knoblauch fein hacken. Orangenschale in dünne Streifen schneiden, mit Petersilie und Knoblauch mischen. Kichererbsen unter das Gemüse mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Orangengremolata servieren.

Mehr Rezepte