Brunnenkresse mit Rinderfilet

Brunnenkresse mit Rinderfilet
Foto: Kramp + Gölling
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 268 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
4
Portionen

ml ml Rinderfond

Salz

Pfeffer

g g Rinderfilet (aus der Mitte)

rote Zwiebel

Kirschtomaten

El El Apfelessig

El El Olivenöl

Bund Bund Brunnenkresse

g g Sahnejoghurt

Eigelb

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Fond aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Filet hineinlegen und zugedeckt bei milder Hitze 20-25 Min. ziehen lassen. Dann he-rausnehmen und 5 Min. in Alufolie wickeln.
  2. Inzwischen die Zwiebel pellen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Kirschtomaten halbieren. Essig mit 5 El Fond, Salz, Pfeffer und Olivenöl verquirlen. Tomaten und Zwiebeln dazugeben.
  3. Brunnenkresseblätter von den Stielen schneiden. Die Hälfte davon mit dem Joghurt fein pürieren. Die restlichen Blätter auf einer Platte anrichten. Eigelb mit 4 El Fond über einem heißen Wasserbad zu einer dicklichen Creme aufschlagen. Joghurt unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Das Fleisch in Scheiben schneiden und zur Brunnenkresse geben. Erst mit der Tomaten-Zwiebel-Vinaigrette beträufeln, dann die Brunnenkressesauce darüber verteilen.

Mehr Rezepte