VG-Wort Pixel

Rhabarbersuppe

VIVA! 4/2007
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 450 kcal, Kohlenhydrate: 76 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
4
Portionen
500

g g Rhabarber

400

g g Himbeeren (tiefgekühlt)

100

g g Zucker

1

Pk. Pk. Vanillezucker

500

ml ml Kirschsaft

2

El El Speisestärke

250

ml ml Milch

10

g g Butter

Salz

1

El El Zucker

100

g g Hartweizengrieß

2

Eier (Kl. M)

evtl. Minzblättchen zum Garnieren

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Rhabarber putzen und in Stücke schneiden. Die Hälfte mit 250 g Himbeeren, Zucker, Vanillezucker und Kirschsaft zum Kochen bringen. Zugedeckt bei milder Hitze 15 Min. leise kochen lassen. Dann durch ein Sieb streichen und nochmals aufkochen. Stärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und die Suppe damit binden. Restlichen Rhabarber und 150 g Himbeeren zugeben und nochmals 5-8 Min. leise kochen lassen.
  2. Milch mit Butter, 1 Prise Salz und Zucker einmal aufkochen, Grieß einstreuen und so lange rühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst. Einzeln nacheinander die Eier unterrühren.
  3. Aus dem Teig mit 2 nassen Esslöffeln 12-16 Klöße abstechen und in leicht siedendem Salzwasser 5 Min. ziehen lassen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und in die Suppe geben. Evtl. mit Minzeblättchen garnieren.