VG-Wort Pixel

Apfel-Mandarinenkuchen

VIVA! 4/2007
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde Zeit zum Gehen

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 124 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
20
Portionen

Hefeteig

250

g g Mehl

0.5

Tl Tl Salz

0.5

Würfel Würfel frische Hefe (ca. 20 g)

0.5

Tl Tl Zucker

Belag

250

ml ml Milch

1

Pk. Pk. Vanillepuddingpulver

100

g g Zucker

250

g g Schmand

250

g g Magerquark

500

g g Äpfel

2

El El Zitronensaft

1

Dose Dosen Mandarinen (314 g EW)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mehl, Salz, Hefe, Zucker und 150 ml lauwarmes Wasser verrühren. Mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Auf der bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen kräftig durchkneten und zu einer Kugel formen. Zugedeckt in einer Schüssel an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen.
  2. Milch aufkochen. Vanille-Puddingpulver, Zucker und Milch verrühren. Mit der heißen Milch verquirlen, aufkochen, in eine Schüssel geben. Schmand und Magerquark unterrühren. Äpfel schälen, entkernen, in dünne Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Mandarinen abtropfen lassen.
  3. Teig auf bemehlter Fläche durchkneten, auf 40x30 cm ausrollen. Auf ein gefettetes Blech geben, Ränder an die Kanten drücken. 15 Min. gehen lassen. Mit Creme bestreichen, mit Früchten belegen. 15 Min. gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 30-35 Min. backen.