Nudel-Gemüseeintopf mit Schweinerippchen

essen & trinken 4/2007
Nudel-Gemüseeintopf mit Schweinerippchen
Foto: Stefan Thurmann
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 709 kcal, Kohlenhydrate: 52 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Eintopf

g g Möhren

g g Knollensellerie

g g Kartoffeln

g g Zwiebeln

rote Chilischote

g g Butter

g g getr. gelbe Erbsen

Tl Tl Kurkuma

Salz

Pfeffer

g g Schweinebauch (leicht gepökelt; evtl. beim Metzger vorbestellen

g g Schweinerippchen (Schälrippchen)

Tl Tl Honig

g g Ditali (kleine Röhrennudeln)

Pesto

g g Minze

Salz

g g Rauke

g g Orangeat (fein geschnitten)

El El Olivenöl

Zucker

Salz

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Eintopf Möhren und Sellerie putzen, schälen und fein würfeln. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. Chili putzen und mit den Kernen in dünne Ringe schneiden.
  2. Butter in einem Topf schmelzen, 2/3 der Möhren, 2/3 vom Sellerie, Kartoffeln, Chili und Erbsen darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten farblos dünsten, dabei mit Kurkuma bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 2 l kaltem Wasser auffüllen und einmal aufkochen. Schweinebauch und -rippchen dazugeben und bei milder Hitze offen 80-90 Minuten leise kochen, dabei öfter die Trübstoffe von der Oberfläche abschöpfen. Am Ende der Garzeit Schweinebauch und -rippchen aus der Suppe nehmen, heiß abspülen, trockentupfen und auf ein mit Alufolie belegtes Backblech legen. Schweineschwarte mit einem scharfen Messer kreuzweise einritzen. 3 El Wasser mit Honig und Salz verrühren. Schweinebauch und -rippchen mit der Marinade bepinseln. Suppe in einer Küchenmaschine fein pürieren und mit Salz abschmecken.
  3. Für den Pesto die Minzeblätter abzupfen und in kochendem Salzwasser 10 Sekunden blanchieren. In ein Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Minzeblätter mit den Händen gut ausdrücken und fein hacken. Minze, Rauke, Orangeat, Öl und 1 Prise Zucker in einem Rührbecher mit dem Schneidstab fein pürieren, leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen, in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen.
  4. Schweinebauch und -rippchen im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 220 Grad 10-15 Minuten goldbraun und knusprig braten (Gas 3-4, Umluft nicht empfehlenswert). Suppe erwärmen, restliche Möhren und Sellerie dazugeben und bei milder Hitze 10 Minuten garen. Kurz vor dem Servieren die Nudeln dazugeben. Eintopf auf vorgewärmte Teller verteilen und mit etwas Minze-Pesto beträufelt servieren. Schweinebauch und -rippchen in Stücke schneiden und mit dem restlichen Pesto extra dazu servieren.