VG-Wort Pixel

Senf-Rhabarber

essen & trinken 4/2007
Senf-Rhabarber
Foto: Janne Peters
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 259 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
4
Portionen
2

El El Senfpulver (z. B. Colman`s)

150

ml ml Weißwein

20

g g Ingwer (frisch)

50

g g Zucker

4

El El Aceto balsamico bianco

100

ml ml Orangensaft

1

Sternanis

500

g g Rhabarber

4

Stiel Stiele Estragon

6

Stiel Stiele glatte Petersilie

5

Stiel Stiele Dill

1

Bund Bund Kerbel (klein)

12

Scheibe Scheiben Wacholderschinken (à 15-20 g)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Senfpulver mit dem Weißwein verrühren und beiseite stellen. Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden.
  2. Zucker in einer Pfanne hellbraun karamellisieren. Mit Aceto balsamico und Orangensaft ablöschen. Senf-Weißwein-Mischung, Ingwer und Sternanis dazugeben. Bei mittlerer Hitze auf 150 ml einkochen lassen.
  3. Den Rhabarber putzen und schräg in 8 cm lange Stücke schneiden. Zum eingekochten Senfsud geben und 3 Minuten bei mittlerer Hitze leicht kochen lassen. Dann von der Kochstelle nehmen und 10-15 Minuten ziehen lassen. Dabei die Stücke einmal wenden.
  4. In der Zwischenzeit die Blätter der Kräuter abzupfen, waschen und trockenschleudern.
  5. Den lauwarmen Senf-Rhabarber mit dem Wacholderschinken und Kräutern auf flachen Tellern anrichten und servieren. Dazu passt geröstetes Ciabatta.