Senf-Rhabarber

1
Aus essen & trinken 4/2007
Kommentieren:
Senf-Rhabarber
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 El Senfpulver (z. B. Colman`s)
  • 150 ml Weißwein
  • 20 g Ingwer, frisch
  • 50 g Zucker
  • 4 El Aceto balsamico bianco
  • 100 ml Orangensaft
  • 1 Sternanis
  • 500 g Rhabarber
  • 4 Stiele Estragon
  • 6 Stiele glatte Petersilie
  • 5 Stiele Dill
  • 1 Bund Kerbel (klein)
  • 12 Scheiben Wacholderschinken (à 15-20 g)

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 259 kcal
Kohlenhydrate: 22 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 13 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Senfpulver mit dem Weißwein verrühren und beiseite stellen. Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Zucker in einer Pfanne hellbraun karamellisieren. Mit Aceto balsamico und Orangensaft ablöschen. Senf-Weißwein-Mischung, Ingwer und Sternanis dazugeben. Bei mittlerer Hitze auf 150 ml einkochen lassen.
  • Den Rhabarber putzen und schräg in 8 cm lange Stücke schneiden. Zum eingekochten Senfsud geben und 3 Minuten bei mittlerer Hitze leicht kochen lassen. Dann von der Kochstelle nehmen und 10-15 Minuten ziehen lassen. Dabei die Stücke einmal wenden.
  • In der Zwischenzeit die Blätter der Kräuter abzupfen, waschen und trockenschleudern.
  • Den lauwarmen Senf-Rhabarber mit dem Wacholderschinken und Kräutern auf flachen Tellern anrichten und servieren. Dazu passt geröstetes Ciabatta.