VG-Wort Pixel

Buttermilchsuppe mit Kräutern

essen & trinken 4/2007
Buttermilchsuppe mit Kräutern
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 129 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
8
Portionen
50

g g Schalotten

500

g g Kartoffeln

2

El El Butter

2

El El Mehl

1

El El Gemüsebrühe (gekörnt)

0.5

Bund Bund Kresse

0.5

Bund Bund Petersilie

0.5

Bund Bund Kerbel

0.5

Bund Bund Sauerampfer

0.5

Bund Bund Schnittlauch

200

ml ml Buttermilch

2

Eier (Kl. M)

100

g g geräuchertes Forellenfilet

Muskat

Salz

Pfeffer

8

kleine Sardellenfilets (eingelegt)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Schalotten klein würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Butter in einem großen Topf schmelzen, die Schalotten und Kartoffeln darin ohne Farbe andünsten. Mehl dazugeben, hell anschwitzen, mit 1 l Wasser auffüllen und glatt rühren. Gekörnte Brühe dazugeben und die Kartoffeln zugedeckt in ca. 25 Minuten kochen.
  2. Inzwischen die Hälfte Kresse vom Beet schneiden, die übrigen Kräuter von den Stielen zupfen und mit der Buttermilch fein pürieren. Die Eier in 8-10 Minuten hart kochen, abschrecken, pellen und in feine Würfel schneiden. Forellenfilet in 8 Stücke zupfen.
  3. Kartoffeln in der Brühe mit dem Schneidstab fein pürieren. Herzhaft mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Noch einmal aufkochen, von der Kochstelle ziehen und die Buttermilchmischung dazugeben. Suppe mit dem Schneidstab noch einmal schaumig aufmixen. Mit der restlichen Kresse, Eiern, Sardellen und geräucherter Forelle servieren.