Zwetschgen-Kolatschen

Fertig in 1 Stunde 10 Minuten plus Zeit zum Gehen und Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 311 kcal, Kohlenhydrate: 50 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
12
Stücke

Für den Hefeteig:

g g Mehl

ml ml Milch

g g Zucker

g g frische Hefe

Eigelb (Kl. M)

Ei (Kl. M)

Tl Tl Zitronenschale

Salz

El El Rum

g g Butter

Für die Füllung

g g Schichtkäse

Eigelb

g g Puderzucker

Tl Tl Speisestärke

Tl Tl Zitronenschale

El El Zwetschgenmus

Außerdem

g g Mehl (zum Bearbeiten)

Puderzucker (zum Bestreuen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Hefeteig Milch mit Zucker erwärmen und die Hefe darin auflösen. In einer Küchenmaschine mit Knethaken die Hefemilch mit Eigelb, Ei, Zitronenschale, 1 Prise Salz, Rum, Mehl und der Butter zu einem geschmeidigen Teig verkneten. An einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  2. Inzwischen den Schichtkäse abtropfen lassen, leicht ausdrücken. Dann mit Eigelb, Puderzucker, Stärke und Zitronenschale verrühren. Bis zur weiteren Verarbeitung abgedeckt kalt stellen.
  3. Den Hefeteig auf der bemehlten Arbeitsfläche zusammenkneten, zu einer 40 cm langen Rolle formen und in 12-14 Stücke schneiden. Zu runden Fladen (à 10 cm Durchmesser) formen und auf 2 mit Backpapier belegte Bleche setzen. Die Mitte flach drücken, so dass ein dicker Rand entsteht, und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Jeweils 1 El Zwetschgenmus in die Mitte geben und darauf jeweils 1 Tl Quarkmasse. 10 Minuten gehen lassen.
  4. Nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad backen (Gas 2-3, Umluft 15-20 Minuten bei 170 Grad). Abkühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.