VG-Wort Pixel

Lasagne á la Mama

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
6
Portionen

kg kg Faschiertes (Hackfleisch)

Beutel Beutel Pasta Ascuitta Basis

Beutel Beutel Lasagnegewürz

Zwiebel

Dose Dosen gewürfelte Tomaten

gestr. Tl gestr. Tl Suppenwürfel

Prise Prisen Salz

etwas etwas getrocknenten Majoran

gestr. Tl gestr. Tl süßes Paprikapulver

Blatt Blätter Käse (zB.Edamer oder. Gauda)

ml ml Milch

gestr. El gestr. El Mehl

Tl Tl Salz

Pk. Pk. Lasagneblätter (ohne Kochen)

etwas etwas Butter


Zubereitung

  1. Zuerst Zwiebel fein hacken und in ewas Maiskeimöl in einer Pfanne anbraten. Faschiertes hinzugeben und mitbraten bis es schön körnig ist. Überschüssiges Fett abgießen. Danach Ketchup (ca. 1/8 Liter) und Tomatenwürfel hinzugeben. Mit Paprikapulver, Suppenwürfel, Majoran und Salz pikant abschmecken. Pasta- und Lasagnegewürz mit ca. 3/8 Liter kaltem Wasser verrühren und ebenfalls über das Fleisch gießen. Aufkochen lassen und bei schwacher Hitze ca. 10 Min. ziehen lassen.
  2. Bechamelsauce: 3/8 Liter Milch mit Mehl verrühren. Salzen und unter ständigem Rühren aufkochen. Ewas Butter hinzugeben. Die Sauce sollte eine cremige Konsistenz erhalten.
  3. Lasagneform auslegen: Form mit Butter ausstreichen. Abwechselnd eine Schicht Fleisch, Käse, Lasagneblätter, Bechamelsauce usw. in einer höheren, möglichst rechteckigen Form verteilen. Das Ganze wiederholen, bis alles aufgebraucht ist. ACHTUNG: mit Fleisch beginnen, damit nichts anbrennt. Die oberste Schicht dick mit Käse belegen.
  4. Die Lasagne bei ca. 170 °C auf mittlerer Schiene (Ober-/Unterhitze) ca. 45 Min. backen bis der Käse goldgelb/braun ist.
  5. Für Kalorienbewusste: Ca. die Hälfte des Fleisches kann natürlich durch Gemüse ersetzt werden. Am besten eignen sich Karotten und Sellerie. Einfach anrösten, mit Wasser aufkochen und kernweich dünsten. Dann wie beschrieben mit Zwiebel usw. fortfahren. Oder man gibt weniger Käse rein (aber nicht vollkommen weglassen - schmeckt nicht sooo gut). Meine Familie fällt immer über die Lasagne her, als hätten sie schon tagelang nichts mehr gegessen ;-) GUTES GELINGEN!!