Angi's feine Nussecken

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 40 Minuten 15 Backzeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
24
Stücke

g g Mehl

gestr. Tl gestr. Tl Backpulver

g g brauner Zucker

gestr. El gestr. El Vanillezucker

Eigelb

g g Butter

g g Zucker, weiß

g g brauner Zucker

El El Amaretto

g g Butter

g g Haselnüsse

g g Mandeln

g g Konfitüre, vorzugsweise Aprikose

Vanille

Schokolade oder Kuvertüre

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Aus den ersten 6 Zutaten geschwinde einen Mürbeteig wie gewohnt herstellen und im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Belag herstellen. Hierfür Zucker mit der Butter und dem Amaretto in einem Topf aufkochen.
  3. Nüsse und Mandeln (ich nehme zusätzlich immer noch 5 Bittermandeln dazu) in der Moulinette nicht zu fein mahlen (je nach Geschmack, wie grob man die Auflage mag) und mit der Vanille unter die Butter-Zuckermasse rühren.
  4. Die Konfitüre erhitzen.
  5. Ein Backblech mit Backpapier oder - folie auslegen, etwas buttern. Den Mürbeteig darauf ausrollen und mit der Marmelade bestreichen (geht am besten mit einem Silikonpinsel).
  6. Dann die Nussmasse gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
  7. Im vorgeheizten Backofen (Umluft 180 Grad) ca. 15 Minuten backen.
  8. Etwas abkühlen lassen und noch warm (sonst Brechen die Nussecken) in Dreiecke schneiden.
  9. Die Schokolade schmelzen und die Ecken in die Schokolade tauchen - auf einem Gitter abkühlen lassen.
  10. In Dosen, mit Pergamentpapier getrennt, lassen sich die Nussecken gut ein bis zwei Wochen aufbewahren...wenn es soweit kommt...:-))
  11. Ich habe auch schon Sauerkirschkonfitüre verwandt - aber ich finde, mit Aprikose schmeckts am besten..... Es kommt gut, wenn man zum Schluss noch 3 Esslöffel Strohrum unter die Nussmasse gibt....