VG-Wort Pixel

Überbackene Hähnchenbrust auf Lauchgemüse

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 40 Minuten Backofen auf 200 Grad vorheizen

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
2
Portionen
2

Hähnchenbrustfielts (à 150 g, ohne Haut)

3

Stange Stangen Lauch

200

ml ml Sahne

200

ml ml Weißwein

2

Scheibe Scheiben Leerdammer Lightlife

4

El El Rapsöl

Pfeffer

Salz

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Hähnchenbrustfilets leicht pfeffern, Lauchstangen waschen und in 2 cm dicke Ringe schneiden. Rapsöl in einer backofenfesten Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustfilets von beiden Seiten scharf anbraten.
  2. Hähnchenbrustfilets aus der Pfanne nehmen und den Lauch im verbliebenen Öl kurz andünsten. Mit der Sahne ablöschen und den Weißwein hinzufügen. Leicht köcheln lassen, bis die Flüssigkeit etwas reduziert ist.
  3. Pfanne vom Herd nehmen. Hähnchenbrustfilets auf das Lauchgemüse geben. Die Leerdammer Lightlife Scheiben halbieren und doppelt auf die Hähnchenbrustfilets legen.
  4. Für ca. 10-15 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen schieben, bis der Käse geschmolzen ist und anfängt eine schöne Kuste zu bilden. Dazu schmeckt entweder frisches Baguette, Bandnudeln oder Reis.