VG-Wort Pixel

Grünes Brot

Grünes Brot
Fertig in 30 Minuten plus 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
1
Brot
500

g g Mehl

100

ml ml lauwarmes Wassser

grüne Lebensmittelfarbe

15

g g Hefe

1

El El Zucker

1

gestr. El gestr. El Meersalz

3

Zucchini (groß)

2

Stiel Stiele frisches Rosmarin

100

g g Feta

Mehl (zum Bestäuben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufen und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Wasser mit ein wenig Lebensmittelfarbe mischen und in die Mulde hinein gießen. Hefe, Zucker, Salz, Zucchiniraspel und Rosmarin (vorher fein hacken) zufügen. Nun alle Zutaten in der Mulde zu einem Brei mischen und anschließend das Mehl unterarbeiten.
  2. Jetzt die Hände mit Mehl bestäuben und den Teig schlagen und drücken. Am Ende darf er nicht mehr klebrig sein. Ist er zu trocken, etwas Wasser zugeben. Den Teig insgesamt 4-5 Minuten lang drücken, falten, schlagen und rollen, bis er seidig glänzt und elastisch geworden ist. Dann den Teig mit Mehl bestäuben, in eine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abdecken. Etwa 30 Minuten an einem warmen, feuchten Ort ohne Zugluft gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
  3. Anschließend den Teig ca. 30 Sekunden lang auf die Arbeitsfläche geben und kräftig drücken. So lange schlagen, bis jegliche Luft entwichen ist. Den Teig dann wieder mit Mehl bestäuben, auf ein mit Mehl bestäubtes Backblech legen und ihn nochmals aufgehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  4. Zum Schluss im vorgeheizten Ofen bei 180 °C ca. 30 Minuten knusprig backen.
  5. Anmerkung: Natürlich kann man die Lebensmittelfarbe getrost weglassen - das Brot ist dann halt nich so durch und durch grün - aber als Gag kommt's gut!