VG-Wort Pixel

Jakobsmuschel auf Radicchioinsel im Vanillesee

Jakobsmuschel auf Radicchioinsel im Vanillesee
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Schalen- und Krustentiere, Hauptspeise, Geschmortes, Braten, Gemüse, Gewürze, Meeresfrüchte, Milch + Milchprodukte

Zutaten

Für
4
Portionen
10

g g Butter

2

Schalotten

6

schwarze Pfefferkörner

100

ml ml Weißwein

100

ml ml Wermut (z. B. Noilly Prat)

200

ml ml kräftiger Fischfond

2

Vanilleschoten

300

ml ml Sahne

1

Prise Prisen Salz

500

g g Radicchio

10

g g Butter

1

Schalotte

40

g g Sultaninen, gehackt

3

Spritzer Spritzer Crema di balsamico

12

grosse Jakobsmuscheln

20

g g Butter

Pfeffer

Fleur de sel

Chili aus der Mühle (ersatzweise Chilipulver)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 4 Teller vorwärmen.
  2. Für die Sauce die feingeschnittenen Schalotten in der Butter anschwitzen, mit Weißwein und Noilly Prat ablöschen und auf ein Drittel einkochen. Dann den Fischfond zugießen, den zerstoßenen schwarzen Pfeffer und die ausgekratzten Vanilleschoten (nur die Schoten) dazugeben und weiter einkochen. Durchsieben, die Schalotten ausdrücken. Jetzt die Vanillekörnchen und die Sahne zufügen, wieder einkochen und abschmecken.
  3. Den Radicchio in sehr feine Streifen schneiden, waschen, trockenschleudern. Die Sultaninen hacken, die Schalotte fein schneiden. In einem großen weiten Topf die Schalotte in Butter andünsten, den Radicchio zugeben und kurz schmoren (5 min.). Umrühren, die Sultaninen zufügen, mit Salz, Pfeffer und wenig Chili würzen und mit Crema di Balsamico abschmecken.
  4. Die Jakobsmuscheln mit Küchenpapier abtrocknen, pfeffern, in einer heißen Pfanne mit der Butter 2 min. von der einen Seite braten, wenden und noch 2 min. auf der anderen Seite. Mit Fleur de sel bestreuen und kurz warmstellen (nicht zudecken).
  5. Zum Anrichten je drei kleine Nester Radicchio auf die vorgewärmten Teller geben, jeweils eine Jakobsmuschel daraufsetzen und die Sauce zwischen den Inseln verteilen.