VG-Wort Pixel

Gewürzbrot im Blumentopf

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden incl. Backzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
2
Portionen
500

g g Mehl

40

g g Hefe

125

ml ml Milch (lauwarm)

1

Prise Prisen Zucker

2

Zwiebeln

1

Knoblauchzehe

50

g g Butter (weich)

2

Eier

0.5

Tl Tl Salz

1

Prise Prisen Muskat

1

Tl Tl Anis

0.5

Tl Tl Fenchel

4

El El getr. Dill

0.5

Tl Tl getr. Rosmarin

1

Tl Tl Anis zum Bestreuen

Margarine für Blumentöpfe

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 2 Blumentöpfe (14 cm Durchmesser) einfetten. Mehl in eine Schüssel geben, Hefe zerbröseln, 1 Prise Zucker zugeben und mit der lauwarmen Milch etwas verrühren und gehen lassen (an einem zugfreien Ort ca. 15 min.).
  2. Kräuter, Knoblauch und Zwiebeln sehr fein reiben oder hacken, mit Butter und Eier mischen und zum Vorteig geben. Restliche Zutaten dazu geben und den Teig schlagen, bis er Blasen wirft.
  3. Den Teig 15 min. gehen lassen, in die vorbereiteten Blumentöpfe füllen und nochmals 20 min. gehen lassen. Den Backofen auf 225 Grad vorheizen.
  4. Die Oberseite der Brote mit Wasser bestreichen und mit Anis bestreuen, in den vorgeheizten Ofen schieben und 40 min. backen.