VG-Wort Pixel

Hühnchen indisch

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde plus 12 Std. Nachtruhe

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen
3

Hähnchenbrustfilets

1

Becher Becher Joghurt 3,5 % Fett

5

Knoblauchzehen (gehackt)

4

El El Caj P´s Garlic Sauce

1

Flasche Flaschen Sharwoods Tikka Masala Sauce

frischer Koriander, gehackt

1

grüne Paprikaschote (entkernt und gehackt)

4

Tomaten (mittelgroß)

Erdnussöl

300

g g Basmati-Reis

5

Wacholderbeeren

5

Gewürznelken

1

Lorbeerblatt

5

Koriandersaat

3

El El Zitronensaft (frisch gepresst)

1

Schalotte

2

El El Butter

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Am Vortag die Hähnchenbrustfilets in Würfel schneiden. In einer Schale mit dem Joghurt, etwas Caj P´s Sauce und Zitronensaft mischen. Mit Folie abdecken und über Nacht kühl stellen.
  2. In einer großen Pfanne Erdnussöl erhitzen, das Fleisch mit der Marinade dazu geben und 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Den Basmatireis aufsetzen, in das Kochwasser die Wacholderbeeren, Nelken, Korianderkörner und das Lorbeerblatt geben.
  4. In einer zweiten Pfanne etwas Erdnussöl erhitzen, die geschälte und kleinwürfelig geschnittene Paprikaschote, die geschälten und auch würfelig geschnittenen Tomaten, den gehackten Knoblauch und die gehackte Schalotte geben.
  5. Nach etwa 5 Minuten alles in die große Pfanne zu dem Fleisch geben und ein Glas Sharwoods Tikka Masala hinzufügen. 10 Minuten weiter köcheln lassen, immer wieder umrühren. Am Ende den frischen Koriander dazugeben.
  6. Den Reis abgießen, Wacholder, Nelken, Koriander und das Lorbeerblatt entfernen. Etwas Butter in den Reis einrühren und kurz im Topf schwenken.
  7. Den Reis in eine Schale geben, in eine andere das Huhn. Guten Appetit