VG-Wort Pixel

Pistazien-Safran-Eis

Pistazien-Safran-Eis
Fertig in 30 Minuten plus 24 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
6
Portionen
100

g g Pistazien

3

El El Puderzucker

4

Eigelb

1

Ei

150

g g Honig

1

Vanilleschote, das Mark davon

2

Päckchen Päckchen Safranfäden (à 0,1 g)

2

El El Rosenwasser

400

g g Sahne

1

El El Öl (für die Form)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Pistazien grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett nicht zu lange erhitzen.
  2. Mit dem Puderzucker bestäuben und leicht karamellisieren lassen. Auf einen Teller geben und abkühlen lassen.
  3. Die Eigelbe, das Ei, den Honig, Vanillemark und Safran mit dem Rosenwasser in einer Metallschüssel über einem heißen Wasserbad dickschaumig aufschlagen. Die Masse im eiskalten Wasserbad wieder kalt schlagen. Die Sahne nicht zu steif schlagen und mit den Pistazien unter den Eischaum heben.
  4. Eine Kastenform mit Öl einpinseln und mit Frischhaltefolie oder Backpapier auslegen, die Parfaitmasse darin verteilen, glatt streichen und mit dem Backpapier bedeckt einen Tag im Tiefkühlfach gefrieren lassen.
  5. Das Eis mithilfe der Folie oder des Papiers vorsichtig aus der Form stürzen, Folie entfernen und vor dem Servieren in Scheiben schneiden.