VG-Wort Pixel

Rindfleisch mit Pfeffersauce

essen & trinken 5/2004
Rindfleisch mit Pfeffersauce
Fertig in 45 Minuten plus Zeit zum Anfrieren

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 412 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
4
Portionen
400

g g Rindfleisch (aus dem Rücken)

0.5

gelbe Paprikaschote

0.5

rote Paprikaschote

5

Frühlingszwiebeln

1

El El schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)

5

El El Reiswein

0.5

Tl Tl Instant-Geflügelbrühe

100

ml ml Geflügelfond

0.5

Tl Tl Ingwer (frisch, fein gehackt)

2

El El Sojasauce

3

El El Austernsauce

10

El El Öl

0.5

Tl Tl Speisestärke nach Bedarf

1

El El Pinienkerne


Zubereitung

  1. Rindfleisch 30 Min. anfrieren lassen, danach in 2-3 cm große Würfel schneiden. Paprika entkernen und in 3 cm lange Streifen, geputzte Frühlingszwiebeln in 1 cm lange Stücke schneiden.
  2. Pfeffer im Wok ohne Fett leicht rösten. Mit Reiswein ablöschen. Instant-Brühe und Geflügelfond zugießen. Ingwer zugeben, mit Sojasauce und Austernsauce auffüllen. Aufkochen, beiseite stellen.
  3. Wok sehr heiß werden lassen. 8 El Öl darin erhitzen. Paprika und Frühlingszwiebeln bei milder Hitze 2-3 Min. glasig dünsten und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Öl entfernen, Wok mit Küchenpapier auswischen.
  4. Wok erhitzen, restliches Öl zugießen. Rindfleisch 1-2 Min. scharf anbraten. Pfeffersauce zugießen, bei starker Hitze 2 Min. kochen lassen. Falls nötig, die Stärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren, die Sauce leicht binden. Gemüse zum Fleisch geben, mit Pinienkernen bestreuen und mit Reis servieren.
Rindfleisch mit Pfeffersauce
© Heino Banderob