VG-Wort Pixel

Hähnchenkeulen mit Pilzen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

kg kg Hähnchenkeulen

Glas Gläser Champignonköpfe (geschnitten)

Zwiebeln (80 g)

nach Belieben nach Belieben Salz

nach Belieben nach Belieben Pfeffer (frisch gemahlen)

ml ml Kaffeesahne 10%


Zubereitung

  1. Die Hähnchenkeulen gründlich waschen und das Fett entfernen. Die Keulen salzen und pfeffern. Danach die Keulen in den Bräter legen und bis zur Hälfte der Hähnchenkeulen mit Wasser auffüllen.
  2. Danach den Bräter in die Backröhre stellen und bei 200 Grad mit Unter- und Oberhitze braten. Nach eine halbe Stunde die Keulen wenden und eine weitere halbe Stunde braten. Wenn nötig mit Wasser auffüllen bis zur Hälfte der Keulen.
  3. Wenn die 2. halbe Stunde läuft müssen Sie die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Wenn Sie die Pilze mit ganzen Köpfen gekauft haben dann müssen Sie die Köpfe vierteln. Das Pilzwasser nicht wegschütten, es wird noch gebraucht.
  4. Nachdem die Hähnchenkeulen 1 Stunde im Backofen waren werden die geschnittenen Zwiebeln und die geschnittenen Champignons mit dem Sud auf die Hähnchenkeulen geschüttet. Dann werden die Keulen ein letztes Mal gewendet und noch einmal eine halbe Stunde gebraten.
  5. Nachdem die Keulen fertig sind können die Keulen falls nicht knusprig genug noch bei Umluft 5-10 min. in einer seperaten bratfesten Schale etwas gebraten werden.
  6. In der Zwischenzeit wird die Sauce mit der Kaffeesahne verfeinert. Dabei können Sie nochmals die Sauce mit Gewürzen abschmecken.