VG-Wort Pixel

Türkischer Bulgur-Salat

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
10
Portionen
400

g g trockener Bulgur

nach Belieben nach Belieben Salz

nach Belieben nach Belieben Pfeffer

2

Bund Bund Frühlingszwiebeln

800

g g Tomaten

2

Bund Bund Radieschen

3

Zwiebeln

3

Knoblauchzehen

5

Tl Tl Olivenöl

5

El El Zitronensaft

200

ml ml Gemüsebrühe (Instant)

100

g g Tomatenmark

3

El El Ajvar (Glas)

1

Tl Tl Sambal Oelek

2

Bund Bund glatte Petersilie

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Bulgur nach Packungsanweisung ausquellen lassen, salzen und pfeffern. Frühlingszwiebeln in Ringe, Tomaten in Würfel, Radieschen in Scheiben schneiden und unter den Bulgur heben.
  2. Zwiebeln würfeln und Knoblauch zerdrücken. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel und Knoblauch darin andünsten, mit 4 EL Zitronensaft und der Gemüsebrühe ablöschen und vom Herd nehmen.
  3. Tomatenmark, Paprikamark und Sambal oelek in die Pfanne rühren, zum Bulgursalat geben, gut durchrühren und mit Salz, Pfeffer und restlichem Zitronensaft abschmecken. Petersilie hacken, mit dem Bulgursalat vermischen und servieren.